venezia

Venedig im Regen

Karte Nr. 2

 – Die Antwort dazu von nw1976 am Beitragsende und in den Kommentaren!

Venedig im Regen - Karte Nr. 2

alles anders

anderer ablegehafen
anderer augenblick
andere ausfahrt

nur: wer war chris?

Antwort von nw1976:

Sommer in Wien… so verregnet kann Venedig gar nie sein!
So. Erspar mir das bebilderte Zitat.
Da tät’ nur der Blitz einschlagen. Von oben. Da sitzt dann nix mehr.
Kein Haar, kein Schulterpolster. Kein Glitzerglitzer.
Und, wer kann das schon wollen?

Vielleicht: Jesus Chris Superstar,
do you think you’re what they say you are?

Wurscht: das Herz, die wilde Kreatur,
scheuert sich der Rippen entlang,
tobt längst in anderen Gefilden.

Last exit Alt-Erlaa und; sie ward nicht mehr gesehen.

Jassu.

Advertisements

Riders on the storm

image
Mit 170 über die Autobahn, die Zeit im Nacken, die Fähre vor Augen. Ankommen. Ablegen. Die Fähre, die Gewohnheiten, den Pulli. Wir sind da. Venedig. Vorbei an der Piazza San Marco, dem Lido. Raus, raus! Aufs Meer. Die Luft, die Brise spüren. Von wegen Brise… Sol hat die Stöpsel im Ohr und freut sich: „Das passt grad voll! „Riders on the storm“!“ Genau so. Bind den Schlafsack fest, leg das Tuch über die Augen und schlaf dich aus so gut du kannst. Wer weiß, wo du die nächste Nacht sein wirst.