Du hast dich aber verändert

Karte Nr. 25

Kitsch! Kitsch! Kitsch! ALARM!!!
Die Rechtschreibung schenkt nochmals nach.

Danke

Advertisements

eins-zwei-34

Karte Nr. 2323_zante_34

jeder sucht sich seinen platz
oder besser noch: er findet

denn eines ist doch klar: egal wohin man geht man nimmt was mit und wenn es nur ein Stückchen ist
das ganz klein und unscheinbar sich einschleicht, mittrabt, vor-und nachläuft
den höllenhunden zähne zeigt und auch mal selber zubeisst
willst du es im zaum halten? vergiss es!
sag lieber „danke“ und gib ihm das richtige zu fressen
denn es ist der teil von dir der dich nicht loslässt und enger schlingt wenn du mehr strampelst

halt mal die hand auf und schließ freundschaft

dann schließ die augen
und zähl runter:

3 – 2 – 1 ….

I want it all

Karte Nr. 2020_zante republic

Die Sonne wärmt die klammen Finger schnell.
Doch ist auch innen strahlen angesetzt wenn ich dort anfange zu suchen nach dem was fehlt:
– Nichts
Und dann genaugenommen, ausgegraben und ehrlich ausgehoben ist am Grunde aller Orte immer noch dieses eine:
– Nichts
Unfassbar, unbegreifbar und unendlich angefüllt mit
Dankbarkeit

home is the place you left?

home is the place you left?

 

 

vor mir die schafe
der duft von nadelbäumen, frischem regen
wind
die sprache noch lernen und doch verstehe ich
hätte ich mehr worte dann würde ich sie vielleicht verwenden
doch ich bin bild
und kommunikation ist zu beginn das was vor den worten kommt

war lose wie Léon´s topfpflanze
nur beginnen wurzeln unerwartet jetzt zu wachsen
grab auf die erde und versenke da wo
vor mir die schafe
der duft von nadelbäumen, frischem regen